Marc Pignitter

Interview

1. Was sind für Sie die größten Herausforderungen in der Lehre?

 

In der universitären Lehre sehe ich gegenwärtig vor allem die Herausforderung, Studierenden das Rüstzeug zu vermitteln, um aktiv an der Bewältigung globaler Herausforderungen, im Sinne von Planetary Health, teilzunehmen. In meinen Lehrveranstaltungen setze ich auf kooperative Ansätze, bei denen Studierende und Lehrende gemeinsam an Lösungen arbeiten. Hierbei bediene ich mich einer breiten Palette von Hilfsmitteln, um nicht nur Basics zu vermitteln, sondern auch kreative Denkprozesse zu stimulieren. Für mich ist klar: Die Zukunft beginnt im Hörsaal.

 

2. Was würden Sie in Bezug auf das Chemiestudium verändern wollen?

Hinsichtlich des Chemiestudiums, welches in seiner derzeitigen Form bereits eine hervorragende Ausbildung darstellt, würde ich eine Transformation hin zu zukunftsorientierter und kooperativer Lehre anstreben. Die Integration von Partnern aus Industrie und NGOs ermöglicht eine praxisnahe Ausbildung, die über den Hörsaal hinausgeht. Kooperative Lehre mit Studierenden ist zudem von essenzieller Bedeutung, da effizientes Lernen durch menschliche Interaktionen unterstützt wird. Technische Hilfsmittel sind dabei zwar hilfreich, aber die Kombination mit aktiver Zusammenarbeit ist entscheidend für einen nachhaltigen Lernerfolg.

 

3. Welches Fach, das es bei uns nicht gibt, würden Sie gerne unterrichten?

 

Ein Fach, das es an unserer Fakultät nicht gibt und das ich gerne unterrichten würde, ist Innovationsmanagement. Dieses Fach ermöglicht es, Trends und neue Ideen zu erkennen und erfolgreich in zukünftige Produkte umzusetzen. Durch die Vermittlung von Innovationsmanagement können Studierende lernen, wie sie kreativ und proaktiv auf Veränderungen reagieren und neue Möglichkeiten identifizieren können. Dies trägt dazu bei, die Studierenden optimal auf die Anforderungen der sich ständig wandelnden Welt vorzubereiten und ihre Fähigkeiten im Bereich der zukunftsorientierten Produktentwicklung zu stärken.

 

Lehrverstaltungen

2023W
270013 SE Erstellen der Bachelorarbeit B - Analytische Chemie + Lebensmittelchemie
270103 PR Wahlfachpraktikum B (Bachelormodul) - Analytische Chemie + Lebensmittelchemie
330023 SE Journal Club
330063 SE Wissenschaftliches Schreiben- Bachelorarbeit, 10ECTS - für Bachelorstudierende Ernährungswissenschaften Version 2013
330099 VO Lebensmittelzusatzstoffe - für Ernährungswissenschaften
2023S
270013 SE Erstellen der Bachelorarbeit B - Analytische Chemie + Lebensmittelchemie
270086 PR Lebensmittelanalytisches Praktikum II für Studierende des Master Lebensmittelchemie - und Studierende des auslaufenden Master Chemie
270103 PR Wahlfachpraktikum B (Bachelormodul) - Analytische Chemie + Lebensmittelchemie